0 0
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 11
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11

Der Masturbator – maximaler Genuss für Männer

Männer, die sich selbst etwas Gutes tun möchten, greifen zum Masturbator. Was so lieblos auch als Taschenmuschi bezeichnet wird, ist in Wahrheit der schnellste und diskreteste Weg überall und zuverlässig Ekstase zu erleben. Egal wie häufig Du Deinen Masturbator anwendest: Er ist der perfekte Gehilfe, um erotische Momente mit Dir selbst so aufregend wie möglich zu gestalten. Dein persönliches Solo wird mit einem Masturbator deutlich intensiver und befriedigender. Die Nervenenden Deines Penis‘ werden besser stimuliert als es eine Hand jemals könnte.

Die Qual der Wahl – ein Masturbator für jede Lust und Laune

Wie bei allen aufregenden Sex Toys gibt es auch beim Masturbator viele unterschiedliche Varianten. Beliebt sind zylinderförmige Modelle, die im Inneren mit weichem Silikon ausgestattet sind und einer weiblichen Lusthöhle nachempfunden sind. Das nachgiebige Material schmiegt sich eng an, umschließt den Penis kräftig und bietet realistische Gefühle. Beim Auf- und Ab- oder Hin- und Herbewegen erkundest Du im Inneren die Strukturen und lässt Dich in Deinem eigenen Rhythmus verwöhnen.

Ein Masturbator kann aber auch einfach ein Silikonpenis sein, der innen hohl ist und Dir einen festeren und engeren Griff sowie ein herrlich gleitendes Gefühl ermöglicht. Ein Masturbator kann ebenfalls eine Manschette sein, die mit verschiedenen Strukturen ausgestattet ist. Für den besonderen Kick kann sie leicht erwärmt oder im Kühlschrank gekühlt werden. Für noch intensivere Momente eignet sich der Masturbator mit Elektrounterstützung und verschiedenen Rhythmusstufen.

Du kannst Dich nicht entscheiden? Dann hol‘ Dir mehrere verschiedene Modelle und und gönn‘ Dir einen Masturbator für jede Lust und Laune!

Was muss ich beachten, wenn ich einen Masturbator verwende?

Deinen Masturbator solltest Du ausschließlich mit Gleitgel verwenden, damit er Dich wunderbar geschmeidig stimuliert. Das Gleitmittel sollte dabei stets auf den Penis als auch auf den Masturbator aufgetragen werden.

Wenn Du ein Modell verwendest, das nach oben offen ist, kannst du die Saugstärke variieren, indem Du die Öffnung zuhältst. Ansonsten gilt für Deinen Masturbator dasselbe wie bei jedem Liebesspiel: Dringe vorsichtig ein, erspüre das Gefühl und lasse Deine Bewegungen fordernder werden, sobald Du dazu bereit bist. Ein positiver Nebeneffekt des Masturbators: Er erhöht Deine sexuelle Durchhaltekraft. Während Du am Anfang vermutlich ziemlich schnell den Höhepunkt erreichst, wirst Du im Laufe der Zeit eine bessere Kondition erlangen – und machst Dich damit auf die angenehmste Art und Weise fit für den Spaß zu zweit!

Dein neues Sex Toy lässt sich auch wunderbar in das Liebesspiel zu zweit einbauen, um Dich oder beide Partner zu stimulieren. Die intensive Orgasmusstimulation eignet sich hervorragend als Kickstarter.


×
×
×